Warenkorb

Warum kommt Radon in Wohnhäusern vor und wo kommt das Radon her?

By September 7, 2018Juli 30th, 2020Blog

Wenn man ein Haus besitzt oder ein Haus kaufen möchte, wird oft vom Radonwert gesprochen und dass man diesen aus gesundheitlichen Gründen im Auge behalten soll. Aber woher kommt das Radon?

Radon ist ein Gas, das auf natürliche Weise im Erdreich vorkommt. Es ist ein sogenanntes Edelgas und ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Rn sowie der Ordnungszahl 86 im Periodensystem. Die Eigenschaft, die dafür verantwortlich ist, dass Radon der Gesundheit schadet, ist seine Radioaktivität. Radioaktivität bedeutet, dass das Element Radon Strahlung abgibt, sogenannte ionisierende Strahlung, die das biologische System beeinflusst. Das chemische Element Radon ist Teil einer Zerfallskette, zu der u.a. die chemischen Elemente Uran und Radium (beide ebenfalls radioaktiv) gehören. Die ionisierende Strahlung kann Zellen beschädigen und damit einen Zellentod verursachen sowie DNA-Moleküle im Körper zerstören, was zu Mutation führen kann und damit zum Krebs. Besonders Lungenkrebs ist eine Krebsart, die auf Radonstrahlung zurückgeführt werden kann.

Woher kommt das Radon in den Wohnhäusern?

Radon bildet sich ursprünglich aus Uran und Radium, die natürlich im Erdreich vorkommen. Baut man ein Haus auf so einem Boden und wenn das Haus auch noch einen Keller hat, dann kann man Probleme mit Radon bekommen. Die Gebäudeteile, die Kontakt mit dem Erdboden haben, können, wenn sie nicht dicht sind, Radon aus dem Untergrund eindringen lassen.

Untersuchung und Messung

Es ist einfach, Radon in seinem Wohnhaus zu messen und zu prüfen. Ein Radonlabor hilft dabei, indem es Messdetektoren für Radon liefert, die einfach an die Decke der Zimmer gehängt werden, in denen man Radon messen will. Die Messungen sollten über einige Monate stattfinden und danach werden die Radondetektoren zurück an das Labor zur Analyse geschickt. Man bekommt dann einen Radonwert für jedes Zimmer. Der Referenzwert für Radon liegt heute bei 300 Bq/m3 in Gebäude und Arbeitzplätze. Wird dieser Wert überschritten, sollte man in irgendeiner Form eine Radonsanierung vornehmen.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.