Warenkorb

Radonova verwendet Datumsangabe für noch sicherere Messungen

By Dezember 28, 2018Juli 30th, 2020Nachrichten

Radonova Laboratories führt eine Datumsangabe für Detektoren zur Radonmessung ein. In Kombination mit der erst kürzlich eingeführten Vakuumverpackung ermöglicht die Datumsangabe eine höchstmögliche Zuverlässigkeit der Mess- und Analysearbeit.

Tryggve Rönnqvist, technischer Leiter bei Radonova Laboratories, beschreibt die Vorteile, die eine Datumsangabe auf den Messdetektoren mit sich bringt:

„Durch die Angabe des Datums auf jeder einzelnen Verpackung verbessern wir die Messsicherheit bei Kurzzeitmessungen noch weiter. Wenn man für einen Zeitraum von sieben bis zehn Tagen eine Radonmessung durchführt und die Dose davor ein Jahr lang gelagert wurde, kann dies einen Einfluss auf das Messergebnis haben. Bei einer kurzen Messzeit, aber langen Lagerungszeit wird es einfach schwieriger, niedrige Konzentrationen auf verlässliche Art und Weise zu messen. Auch wenn es sich nur um kleine Abweichungen handelt, arbeiten wir trotzdem immer daran, unseren Kunden so sichere Messergebnisse wie nur möglich zu garantieren.“

Einfachere Arbeit für Händler und Kunden mit eigenem Lager

„Die Datumsangabe erleichtert insbesondere den internationalen Händlern und Kunden, die eigene Lager für Radon-Messdosen haben, die Arbeit. Man kann jetzt schnell sehen, wie alt die Messdosen sind, und kann davon ausgehend die Logistik des Lagers optimieren. Makler sind ebenfalls ein gutes Beispiel für Tätigkeiten, die von einer deutlichen Datumsangabe profitieren. Bei ihnen müssen Messungen oft schnell gehen, weshalb viele ein eigenes Lager für Messdosen haben. Dank der Datumsangabe wird es einfacher, die Detektoren in der richtigen Reihenfolge zu verwenden.“

„Unsere Messungen sind zwar hinsichtlich der Zuverlässigkeit bereits ganz vorne mit dabei, aber eine deutliche Datumsangabe und die kürzlich eingeführte Vakuumverpackung tragen dazu bei, dass wir jetzt noch einfachere und sicherere Radonmessungen anbieten können.“

Radonova Laboratories führte die Datumsangabe auf Radon-Messdosen im November 2018 ein. Mit der neu eingeführten Vakuumverpackung ist eine Lagerungszeit von 8 Monaten bei Kurzzeitmessungen und 3 Jahren bei Langzeitmessungen möglich. Radonova rät dazu, mit Langzeitmessungen innerhalb von 18 Monaten zu beginnen, da die Messunsicherheiten umso geringer ausfallen, je schneller man mit der Messung beginnt.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zu Radon und Radonmessungen hier.

Rapidos Messer

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.