Qualität

An uns können Sie Forderungen stellen! Das tun wir selbst zusamman mit SWEDAC, DNV unt BfS.

Bei uns können Sie sicher sein, dass

  • unser Personal hohe Kompetenz besitzt
  • wir an nationalen und internationallen Vergleichsprüfungen teilnehmen
  • unsere Messungen von hoher Qualität sind

Wir sind akkreditiert durch SWEDAC.

Was beinhaltet diese Akkreditierung?

Eine Akkreditierung ist der Beweis dafür, dass die Kompetenz des Labors überprüft, nach europäischen und internationalen Richtlinien beurteilt und von einer unabhängigen staatlichen Behörde anerkannt wurde. Die Akkreditierung beinhaltet auch eine fortlaufende Prüfung der Kompetenz des Unternehmens, die Messungen durchzuführen, für die es akkreditiert worden ist. Die Ausstellung der Akkreditierung bedeutet u.a., dass wir den Anforderungen des internationalen Qualitätsstandards ISO 17025 internationella kvalitetsstandarden ISO 17025 entsprechen. Wir besitzen seit dem Oktober 1995 ein durch die SWEDAC akkreditiertes Labor.

Warum Akkreditierung?

Die Akkreditierung ist eine Qualitätssicherung der Labortätigkeit des Unternehmens. Durch Akkreditierung werden Anforderungen an Qualitätssystem und Kompetenz gestellt. Die Dokumentation wird überprüft und eine Beurteilung vor Ort ausgeführt.

Dies schafft „Ordnung und Sicherheit” und das Risiko Fehler zu begehen, wird verringert. Ein Unternehmen kann durch Akkreditierung seine Kompetenz weltweit belegen.

Was bedeutet Akkreditierung für Sie?

  • Revisoren der SWEDAC überprüfen und beurteilen, ob die akkreditierten Messmethoden des Labors eingehalten werden und ob wir die Anforderungen des internationalen Qualitätsstandarts ISO 17025 erfüllen Unsere Messinstrumente werden kontrolliert und kalibriert
  • Unser Personal besitzt hohe Kompetenz
  • Wir nehmen an nationalen und internationalen Vergleichsprüfungen teil
  • Das Messergebnis, das Sie von uns bekommen, ist von hoher Qualität

Unsere Qualitätsrichtlinien

Wir werden bei jeder Gelegenheit:

  • Die ausgesprochenen und nichtausgesprochenen Erwartungen unserer Kunden übertreffen.
  • Ein so hohes Qualitätsniveau in allen ausgeführten Arbeiten einhalten, dass die geltenden Normen für unsere Qualitätsleistungsstandarte stets erfüllt werden.

Die Akkreditierung/ Zertifizierung an sich ist nicht das endgültige Ziel der Qualitätsarbeit, sondern Ziel ist die stetige Weiterentwicklung der Qualität und der Qualitätssysteme, so dass wir zu den führenden Labors unserer Branche gehören.

Das Qualitätshandbuch und alle dazugehörenden Dokumente bilden die Basis der Qualitätssysteme unseres Labors. Alle Mitarbeiter müssen diese kennen und sämtliche Richtlinien befolgen, die im Handbuch und den dazugehörigen Beilagen beschrieben werden.

Das Personal hat Zugang zu allen Dokumenten, die die Qualitätssysteme beschreiben sowie alle diesbezüglichen Methoden und Verfahren.

Unser Labor verpflichtet sich, sämtliche Anforderungen, die einer Akkreditierung obliegen, zu erfüllen sowie den Vorschriften für Messmethoden zu folgen, die von den jeweils zuständigen Behörden herausgegeben worden sind.

Akkreditierte Messmethoden

Unser Labor ist seit dem Herbst 1995 in folgenden Tätigkeitsbereichen, Messmethoden und Messgrensen akkreditiert (nr1489):

Messung von radioaktivem Caesium in Lebensmitteln, Flüssigkeiten, Asche und Biomaterialien mit Gammaspektroskopie
Untere Grenze des Messbereiches bei 1 Minute Messzeit 3 Bq
Obere Grenze des Messbereiches bei 1 Minute Messzeit 25 000 Bq
Radonmessungen im Wasser mit Gammaspektorskopie
Untere Grenze des Messbereiches bei 15 Minuten Messzeit 4 Bq
Obere Grenze des Messbereiches bei 15 Minuten Messzeit 25 000 Bq
Messungen von Radon in der Raumluft mt Kernspurdetektor (Messung des Jahresmittelwertes)
Untere Grenze des Messbereiches bei dreimonatiger Exponierung 10 Bq/m3
Obere Grenze des Messbereiches bei dreimonatiger Exponierung 25 000 Bq/m3
Messungen von Radon in der Raumluft mit Kernspurdetektor (beratende Kurzzeitmessung)
Untere Grenze des Messbereiches bei siebentägiger Exponierung 50 Bq/m3
Obere Grenze des Messbereiches bei siebentägiger Exponierung 150 000 Bq/m3
Personenbezogene Messungen mit Kernspurdetektor
Messbereich 40 – 50 000 kBqh/m3

Die Messmethode Gammaspektoskopie, die zur Messung von radioaktiven Caesium in Lebensmitteln, Flüssigkeiten, Asche und Biomaterialien angewandt wird, ist gängige Messmethode.

Die Messmethode Kernspurdetektor, die zur Messung von Radon in der Raumluft angewandt wird, entspricht der SS-ISO 11665-4:2012.

Unser Kontakt
Lars Burman
Umwelt- und Qualitätsleiter
Telefon: +46 702 467 282