Allgemeine Geschäftsbedingungen

Radonova Laboratories AB („Radonova“) betreibt die Website radonova.de und radonline.com sowie zugehörige Seiten („Website“). Das Unternehmen Radonova Laboratories ist beim schwedischen Unternehmensregisteramt Bolagsverket registriert.

  1. Allgemeines
    1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen („Bedingungen“) gelten, wenn Sie als Verbraucher („Kunde“) eine Bestellung über die Website auslösen.
    2. Der Verkäufer behält sich vor, Bestellungen eines Kunden im Einzelfall zu verweigern oder zu ändern (z. B., wenn der Kunde falsche persönliche Daten angegeben hat und/oder ein Schuldeneintrag für ihn existiert).
    3. Ein Ausverkauf der Produkte sowie mögliche Abbildungs- und Schreibfehler auf der Website, z. B. Fehler in der Produktbeschreibung oder technischen Spezifikation, falsche Preise sowie Preisänderungen (wie geänderte Lieferantenpreise, Währungsschwankungen) bleiben vorbehalten. Der Verkäufer ist jederzeit berechtigt, solche ggf. eingetretenen Fehler zu korrigieren und Angaben zu ändern oder zu aktualisieren. Alle Abbildungen auf der Website sind ausschließlich als Illustrationen anzusehen. Es wird keine Garantie dafür übernommen, dass diese Illustrationen die Anzahl oder das exakte Aussehen, die Funktion oder den Ursprung der Waren wiedergeben, die der Kunde erhält.
    4. Eigentümer der Website ist Radonova. Die Inhalte der Website sind Eigentum von Radonova bzw. der Kooperationspartner oder Lizenzgeber von Radonova. Die Informationen sind u. a. durch das Immaterialgüterrecht und das Marktrecht geschützt. Dies bedeutet, dass Warenzeichen, Unternehmensnamen, Produktnamen, Abbildungen und Grafiken, Designs, Layout sowie Informationen zu Waren, Leistungen und anderen Inhalten weder kopiert noch ohne schriftliche Zustimmung seitens Radonova verwendet werden dürfen.
  2. Vertrag und Bestellung
    1. Um über die Website einkaufen zu können, muss der Kunde die Bedingungen akzeptieren. Durch die Annahme der Bedingungen verpflichtet sich der Kunde, diese vollumfänglich einzuhalten, und bestätigt die Kenntnisnahme der Informationen zu personenbezogenen Daten sowie seine Zustimmung zur Verwendung personenbezogener Daten im Einklang mit der Datenschutzerklärung von Radonova.
  3. Kundendaten usw.
    1. Vermutet Radonova, dass der Kunde sein Benutzerkonto oder seine Anmeldedaten missbraucht oder auf andere Weise gegen die Bedingungen verstößt, ist Radonova berechtigt, den Kunden zu sperren. Radonova hat außerdem das Recht, dem Kunden neue Anmeldedaten zuzuweisen.
  4. Preise, Gebühren und Zahlung
    1. Bei Bestellungen über die Website gelten die auf der Website angegebenen Preise.
    2. Dem Kunden stehen die auf der Website angegebenen Zahlungsweisen zur Verfügung. Der Verkäufer kann die Zahlung vom Kunden bereits im Zusammenhang mit der Bestellung verlangen, wenn der Kunde keine Zahlung auf Rechnung oder eine ähnliche Zahlungsweise ausgewählt hat. Bei Zahlung auf Rechnung kann eine Bonitätsauskunft angefordert werden. In diesem Fall werden Sie entsprechend benachrichtigt. Radonova behält sich vor, nicht jederzeit alle Zahlungsweisen anzubieten und die Zahlungsweise zu ändern, wenn die vom Kunden gewählte aus irgendeinem Grund für den konkreten Einkauf oder mangels Freigabe des Kunden für die gewählte Zahlungsweise nicht möglich ist.
  5. Kampagnen und Angebote
    1. Der Verkäufer kann von Zeit zu Zeit auf der Website Kampagnen anbieten, deren Bedingungen ggf. günstiger sind als die vorliegenden, z. B. hinsichtlich der Zahlung oder eines verlängerten Rücktrittsrechts. Diese vergünstigten Bedingungen sind während der Gültigkeitsdauer der Kampagne und für die vom Verkäufer im Zusammenhang damit ausgewiesenen speziellen Waren wirksam. Der Widerruf solcher Kampagnen durch den Verkäufer bleibt jederzeit vorbehalten. Nach dem Auslaufen oder Widerruf einer Kampagne gelten die vorliegenden Bedingungen unverändert. Angebote für bestimmte Waren auf der Website sind auf eine bestimmte Zeitdauer begrenzt und gelten so lange der Vorrat reicht.
  6. Lieferung und Transport
    1. Auf Lager befindliche Waren werden in der Regel innerhalb der auf der Website angegebenen Anzahl Arbeitstage geliefert.
  7. Rücktrittsrecht
    1. Beim Kauf von Waren auf der Website gilt ein 14-tägiges Rücktrittsrecht gemäß dem geltenden Verbraucherschutzrecht. Der Kunde ist also berechtigt, von seinem Kauf zurückzutreten, indem er dies innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der bestellten Waren dem Kunden oder einem Vertreter des Kunden mitteilt (Rücktrittsfrist).
    2. Für folgende Warenarten gilt das Rücktrittsrecht nicht:
      1. Waren, die nach Anweisung des Kunden oder auf andere Weise so hergestellt wurden, dass sie personenbezogen sind;
      2. Waren mit zerstörter Versiegelung, die nicht retourniert werden können, da der Detektor freiliegt.
    3. Wenn der Kunde von einem auf der Website getätigten Kauf zurücktreten will, sendet er vor Ablauf der Rücktrittsfrist eine entsprechende klare und eindeutige Mitteilung an Radonova an folgende E-Mail-Adresse kundendienst [at] radonova.de. Die Mitteilung muss den Namen und die Adresse des Kunden sowie weitere relevante Angaben enthalten, z. B. Bestellnummer, Rechnungsnummer und Bezeichnung der Ware.
    4. Bei Inanspruchnahme des Rücktrittsrechts zahlt der Kunde das Porto der Rücksendung und haftet für den Zustand der Waren nach dem Erhalt der Waren sowie während der Rücksendung. Die Ware ist nach dem Datum der Mitteilung über die Inanspruchnahme des Rücktrittsrechts innerhalb von 14 Tagen an Radonova zurückzusenden. Die Rücksendung der Ware erfolgt gut verpackt, in gutem Zustand und in der Originalverpackung.
    5. Unter Umständen kann der Verkäufer für bestimmte Waren eine kostenfreie Rücksendung anbieten. Wenn eine kostenfreie Rücksendung zutrifft, geht dies aus der aktuellen Seite der Waren auf der Website hervor. Anderenfalls trägt der Kunde die Rücksendekosten.
    6. Wenn der Kunde vom Kauf zurücktritt, wird der vom Kunden für die Ware gezahlte Betrag entsprechend der gewählten Lieferart an den Kunden zurückgezahlt. Davon ausgenommen sind eventuelle zusätzliche Lieferkosten, wenn sich der Kunde für eine andere als die vom Verkäufer angebotene Standardlieferart entschieden hatte.
    7. Der Verkäufer erstattet den Betrag schnellstmöglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen ab dem Eingangsdatum der Mitteilung des Kunden über seine Inanspruchnahme des Rücktrittsrechts. Der Verkäufer ist jedoch berechtigt, mit der Rückzahlung zu warten, bis die Ware bei ihm eingegangen ist oder der Kunde die Rücksendung nachgewiesen hat, z. B. durch einen Einlieferungsbeleg. Die Rückzahlung an den Kunden erfolgt mittels der vom Kunden gewählten Zahlungsweise, sofern keine andere Vereinbarung getroffen wurde oder Hinderungsgründe für eine Rückzahlung auf diesem Weg vorliegen.
  8. Garantie und Reklamation
    1. Das Recht auf Reklamation gilt für nach geltendem Verbraucherrecht fehlerhafte Waren. Kunden, die Mängel an der bestellten Ware geltend machen möchten, wenden sich nach Feststellung des Mangels über die auf der Website angegebenen Kontaktdaten schnellstmöglich an den Verkäufer. Innerhalb von sechs Monaten nach Feststellung des Mangels durch den Kunden geltend gemachte Reklamationen gelten als rechtzeitig erfolgt.
    2. Der Verkäufer trägt nur die Rücksendekosten bestätigter Reklamationen, alle anderen Rücksendekosten trägt der Kunde.
    3. Werden reklamierte Waren zurückgesendet und die Reklamation bestätigt, erfolgt die Erstattung durch den Verkäufer gegenüber dem Kunden nach geltendem Verbraucherschutzrecht. Der Verkäufer bemüht sich, Beträge innerhalb von 30 Tagen nach Eingang der Reklamation beim Verkäufer zu erstatten, je nach Art der Waren ist jedoch eine längere Bearbeitungsdauer möglich. Der Verkäufer behält sich die Verweigerung einer Reklamation vor, wenn sich herausstellt, dass die Ware nach geltendem Verbraucherschutzrecht keine Mängel aufweist. Bei Reklamationen geht der Verkäufer entsprechend den Richtlinien des schwedischen öffentlichen Verbraucherbeschwerdeausschusses (Allmänna Reklamationsnämnden) oder entsprechender Stellen in anderen europäischen Ländern vor (siehe www.arn.se). Weitere Informationen finden Sie unter www.konsumentverket.se.
  9. Höhere Gewalt
    1. Der Verkäufer haftet nicht für Verspätungen, die auf nicht vom Verkäufer zu vertretende Umstände zurückzuführen sind, wie allgemeine Arbeitsstreitigkeiten, Krieg, Feuer, Blitzschlag, Terroranschläge, Änderungen behördlicher Festlegungen, technische Probleme, Störungen von Stromversorgung/Telekommunikations- oder Datenverbindungen oder anderen Kommunikationswegen sowie Störungen oder Verspätungen bei Leistungen von Zulieferern aus einem der hier angegebenen Gründe. Diese Umstände begründen eine Freistellung von Schadenersatz und anderen Folgen. Bei Eintritt einer solchen Situation benachrichtigt der Verkäufer den Kunden zu Beginn und am Ende der jeweiligen Situation. Dauern die Umstände länger als zwei Monate an, sind Kunde und Verkäufer berechtigt, mit sofortiger Wirkung vom Verkauf zurückzutreten.
  10. Änderungen der Bedingungen
    1. Änderungen dieser Bedingungen durch den Verkäufer sind jederzeit vorbehalten. Änderungen gelten ab dem Zeitpunkt der Annahme der Bedingungen durch den Kunden (im Zusammenhang mit einem erneuten Kauf oder Besuch der Website) bzw. 30 Tage nach Benachrichtigung des Kunden über die Änderungen durch den Verkäufer. Der Verkäufer empfiehlt dem Kunden jedoch, sich regelmäßig auf der Website über eventuelle Änderungen der Bedingungen zu informieren.
  11. Teilnichtigkeit
    1. Befindet ein zuständiges Gericht, eine Behörde oder ein Schiedsgericht eine Bestimmung dieser Bedingungen für ungültig oder nicht durchsetzbar, bleibt die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der betreffenden Bestimmung und aller übrigen Bestimmungen im rechtlich zulässigen Maß erhalten. Die für ungültig erklärten oder nicht durchsetzbaren Bestimmungen werden durch entsprechend relevante juristische Festlegungen und Hinweise ersetzt.
  12. Geltendes Recht und Streitigkeiten
    1. Streitigkeiten sind in erster Linie in Absprache mit dem Kundendienst des Verkäufers einvernehmlich beizulegen. Bei eventuellen Streitigkeiten setzt der Verkäufer Entscheidungen des öffentlichen Verbraucherbeschwerdeausschusses oder entsprechender Stellen in anderen europäischen Ländern um.
    2. Streitigkeiten bezüglich der Auslegung oder Anwendung dieser Bedingungen sind nach schwedischem Recht auszulegen und vom öffentlichen Verbraucherbeschwerdeausschuss bzw. in letzter Instanz von einem ordentlichen Gericht zu entscheiden.

Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten

Der Schutz Ihrer Daten ist für Radonova wichtig, wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Daten jederzeit bestmöglich zu schützen. Radonova verfolgt das Ziel, alle jeweils geltenden Gesetze und Festlegungen zum Schutz personenbezogener Daten einzuhalten. Die vorliegende Erklärung hilft Ihnen u. a. zu verstehen, welche Daten von Radonova erhoben und wie diese verwendet werden. Durch die Bestätigung dieses Dokuments auf der Website im Zusammenhang mit einem Kauf oder der Hinterlegung von Daten stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den nachstehenden Festlegungen zu.

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlicher ist Radonova Laboratories AB, 556690-0717, PF 6522, Rapsgatan 25 (Besuchsadresse), SE-751 38 Uppsala, Schweden.
Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir und wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie bei uns hinterlegen oder hinterlegt haben bzw. die wir über Cookies auf der Website zur Verwaltung Ihrer Einkäufe und Erfüllung unserer Pflichten gegenüber Ihnen als Kunde erhoben haben.

Die Daten können auch zur Identifikation, für Direktmarketing, Kundenumfragen, Newsletter und statistische Zwecke verwendet werden. Sofern Sie dem nicht widersprochen haben, können die Daten außerdem für Post-, SMS- und E-Mail-Sendungen sowie für Telefonmarketing und -benachrichtigungen verwendet werden. Sie können Marketingaktivitäten Ihnen gegenüber jederzeit beenden, indem Sie uns entsprechend benachrichtigen.

Daten können des Weiteren zur Analyse von Kaufgewohnheiten verwendet werden, um Sie mit relevanten Informationen und Werbung zu versorgen sowie um die Website, Zahlungslösungen und Zahlungsverfahren zu verbessern. Die Verarbeitung zur Verbesserung von Zahlungslösungen und Zahlungsverfahren beinhaltet, dass Radonova personenbezogene Daten des Kunden nicht länger als zur Erfüllung seiner Verpflichtungen gegenüber dem Kunden notwendig verarbeitet. Personenbezogene Daten können mit Daten aus anderen Registern, z. B. Bonitätsauskunftsregistern, zusammengeführt werden.

Die Datenverarbeitung kann die Zusammenführung mit anderen Registern nach geltenden Gesetzen und Festlegungen inner- und außerhalb der EU beinhalten. Die Daten können auch mit Behörden oder unseren Kooperationspartnern zusammengeführt oder an diese weitergegeben werden, z. B. für Druck- oder Vertriebsleistungen oder an Zahlungsvermittler und Kreditunternehmen für Zahlungen oder Bonitätsauskünfte. In diesen Fällen geht Radonova stets mit größter Sorgfalt vor.

Wenn das Geschäft von Radonova ganz oder teilweise an ein anderes Unternehmen verkauft oder in dieses integriert wird, können Ihre personenbezogenen Daten an unsere Berater, mögliche Käufer und ihre Berater sowie weiter an den neuen Geschäftseigentümer weitergeleitet und übergeben werden.

Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Zur sicheren Aufbewahrung der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten haben wir verschiedene Sicherheitsmaßnahmen getroffen: Wir haben Sicherheitsroutinen und technische sowie organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten implementiert. Des Weiteren verfügen wir über entsprechende Firewalls und Antivirenprogramme zum Schutz des Netzwerks und zur Verhinderung des Zugriffs Unbefugter.

Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, Aktualisierung und Korrektur

Nach geltendem Datenschutzrecht sind Sie berechtigt, einmal pro Kalenderjahr kostenfrei Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten zu Ihrer Person verarbeitet werden, gleich, wie diese erhoben wurden. Wenn Sie diese Auskunft wünschen, beantragen Sie sie schriftlich bei uns. Der Antrag ist nach geltendem Datenschutzrecht mit Ihrer Unterschrift per Post an die auf der Website angegebene Adresse zu senden. Ein Versand per E-Mail ist folglich nicht statthaft.

Radonova möchte gewährleisten, dass Ihre personenbezogenen Daten richtig und aktuell sind. Wenn sich bei Radonova hinterlegte Daten ändern, z. B. bei Änderungen Ihrer E-Mail-Adresse, Ihres Namens oder der Zahlungsangaben, bzw. wenn Sie Ihr Benutzerkonto kündigen möchten, übermitteln Sie Radonova die richtigen Angaben per E-Mail an kundendienst [at] radonova.de. Sie sind jederzeit berechtigt, die Korrektur, Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten zu verlangen.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Radonova behält sich jederzeit Änderungen dieser Datenschutzerklärung vor, soweit diese notwendig sind, um Missverständnisse zu beheben oder neue rechtliche oder technische Anforderungen zu erfüllen.